Einleitungen in Gewässer

© keantian/Shutterstock.com

Umweltverträglichkeitsstudien für Einleitungen in Gewässer beinhalten in der Regel Informationen zur Verteilung der eingeleiteten Stoffe im Gewässer. Diese Verteilung von Stoffen im Nah- und Fernfeld wird in der Regel durch numerische Simulationen durchgeführt. Das Programmsystem MIKE 3 bietet hierfür nun eine neu implementierte Funktion der „Jet Source“. „Einleitungen in Gewässer“ weiterlesen

Naturmessungen in der Westlichen Ostsee

Verfasser – Bastian Schlenz (Fehmarn AS)

Fehmarnsund auf der Insel Fehmarn

Im Rahmen mehrerer abgeschlossener und laufender Projekte hat DHI eine Vielzahl von Naturmessungen in der Westlichen Ostsee erhoben, ausgewertet und für den Kunden aufbereitet. Dazu gehören neben Erfassungen an festen Messstationen auch schiffsgestützte Punkt- und Transsekterfassungen. Es wurden und werden Projekte in unterschiedlichen Planungsstadien begleitet, von der Basisdatenerhebung zur Umweltverträglichkeitsuntersuchung bis hin zur Umsetzung eines planfestgeschriebenen Umweltmonitorings.

„Naturmessungen in der Westlichen Ostsee“ weiterlesen

Untersuchungen zur Hydromorphologie der Schweiburg

Dr. Oliver Stoschek

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN, GB II) untersucht derzeit, welche Alternativen es für die Zu- und Entwässerung in der Wesermarsch im Zuge einer Neuordnung des Gewässernetzes gibt. Eine der zu betrachtenden Alternativen für die Anbindung des Gewässernetzes an die Weser ist das System Schmalenflether Sieltief und Schweiburg. „Untersuchungen zur Hydromorphologie der Schweiburg“ weiterlesen